Zur Startseite Tourenbericht:
Klettertraining
Als ich um 5 vor 6 beim Bahnhöfli in Flüh ankam, war bereits Salome am warten. Ein wenig spähter trudelten dann Etienne und Carol ein. Anschliessend rauschte Tomi  in seinem Goldenen Golf an und zum schluss noch Daniel.

Nach kurzem Material verteilen, zog es uns richtung Hofstetter Chöpfli. Wir kletterten an der ersten Gruppe welche sich Elsässerwand nennt. Dort stieg zugleich Salome in die Route Efeupfeiler ein. Sauber konnte sie die Route onsight klettern (5a). Daniel versuchte sich an der rechten Himmelsleiter, scheiterte jedoch nach dem ersten Express. Anschliessend stieg Etienne in die Route ein und konnte sie durchsteigen (5b).

Ja und Tomi hatte in der Route "gelbe Kante direkt" zu kämpfen. Carole sicherte den Tomi zuverlässig und stieg im Anschluss gleich selber ein. Nicht genug der Heldentaten kletterte sie ebenfalls, nebst Etienne und Daniel, noch den Efeupfeiler.

Salome vergnügte sich noch mit der Himmelsleiter und versuchte noch im Top-Rope das Dromedar, scheiterte jedoch. Leider wurde es bereits um 8 dunkel, so dass wir das Feld räumten.

so dass wären die neusten Heldentaten der strammen Joler und Jolerinnen.

bis nächste Woche

Flip